Merbau

Merbau ist ein Tropenholz, das in den feuchtheißen Klimazonen Afrikas, Südostasiens, des Pazifikraums und Madagaskars vorkommt. Vorwiegend wächst Merbau in den küstennahen Regenwäldern. Merbau ist mit der afrikanischen Baumart „Afzelia“ verwandt, die auch unter dem Namen „Doussié“ bekannt ist. Merbau ist eine weltweit sehr gefragte und damit eine äußerst gewinnbringende Holzart, so dass das natürliche Vorkommen von Merbau in den Herkunftsländern fast erschöpft ist. Leider stammt nach wie vor ein großer Anteil des international gehandelten Holzes aus illegalem Einschlag von der indonesischen Insel West Papua und ist nur in geringen Mengen aus FSC-zertifizierten Anbau erhältlich.

Kern- und Splintholz sind deutlich von einander abgegrenzt. Nachgedunkelt ist das Kernholz braun bis dunkelrotbraun, während der Splint gelblich-weiß ist.

Merbau ist ein sehr hartes und langlebiges Holz, das sich sehr gut für stark benutzte Treppen eignet.