Bolzen­treppen

Suchen Sie eine leichte, transparente und moderne Treppe, die Ihrem Wohnraum oder Ihrem Treppenhaus noch viel Licht belässt?

Die Bolzentreppen von Paltian Treppenbau wirken durch ihre Konstruktion leicht und unaufdringlich, sind zeitlos und lassen sich in ihren vielseitigen Varianten auf fast jedes Ambiente abstimmen. Sie weisen eine hohe Lichtdurchlässigkeit auf und harmonieren deshalb auch besonders gut mit schmalen Räumen.


Merkmale einer BOLZEN­TREPPE

An der Freiseite wird jede einzelne Stufe der Bolzentreppe vom Handlauf des Geländers getragen, das heißt, jede Stufe ist über die Geländerstäbe mit dem Handlauf verbunden.

Bei dieser Treppenbauart übernimmt der Handlauf also eine statische Funktion. Deshalb eignen sich für Bolzentreppen nur spezielle Geländer.

Die Geländer müssen so ausgerichtet sein, dass An- und Austrittspfosten sowie der Handlauf die Lasten der angehängten Trittstufen tragen können. Deshalb sind Antritts- und Austrittspfosten massiver ausgelegt als bei nicht geländertragenden Treppen. Der Handlauf muss auch eine bestimmte Steifigkeit aufweisen.

Weitere Eigenschaften:

Da eine Bolzentreppe fest in der Wand verankert wird, braucht diese Treppe an der Geländerseite keine zusätzliche Befestigung. Eine Bolzentreppe ist folglich eine freitragende Treppe.

An der Wandseite der Treppe sind die Stufen in der Regel ohne Wange durch Metallbolzen in der Wand verankert.

Eine Variante der Bolzentreppen sind Tragbolzentreppen, die sich darin unterscheiden, dass diese keine geländertragenden Treppen sind.

Bei einer Bolzentreppe sind die Stufen nicht geschlossen, sondern nach hinten offen.

Eine Bolzentreppe ist sehr pflegeleicht.. Sollte einmal eine Stufe beschädigt sein, lässt sie sich meist ohne Schwierigkeiten austauschen.


Bau- und Sicherheit­sregeln für Bolzen­treppen

Die Konstruktion einer Bolzentreppe ist sehr anspruchsvoll. Deshalb unterliegen Bolzentreppen strengen EU-Vorschriften, die für diese Treppenbauart einen Standsicherheitsnachweis, das CE-Kennzeichen, verlangen.

Wenn Kleinkinder in Ihrem Haushalt leben, achten Sie bei der Wahl Ihrer Bolzentreppe darauf, dass die einzelnen Geländerstäbe der Bolzentreppe einen maximalen Abstand von 12 cm voneinander haben.

Empfehlenswert sind auch Kinderschutztürchen am Treppenanfang und -ende, bzw. Kinderschutzleisten unter den Stufen, damit auch dort der lichte Stufenabstand auf 12 cm begrenzt wird.


Bolzentreppe mit Gummiwandlagern

Trittschall­dämmung

Eine Bolzentreppe verfügt über einen guten Trittschallschutz. Da die Metallbolzen in der Wand mit einem besonders schallschluckenden Gummimaterial ummantelt sind, werden die Trittschallwellen abgeschwächt in die Wand übertragen.

Ein Knarren oder Quietschen der Treppe beim Begehen wird dadurch verhindert. Darüber hinaus federt diese Gummiummantelung der Bolzen Tritte ab und wirkt dadurch rücken- und gelenkschonend.


Impressionen

Bolzentreppen die wir für unsere Kunden realisiert haben

Aus unserem Sortiment haben wir Ihnen einige Bolzentreppen, die wir für unsere Kunden gefertigt haben, zusammengestellt:

Sie haben Fragen?

Mit unserer langjährigen Erfahrung helfen wir Ihnen gerne Ihre Treppenvorstellung zu realisieren.

Sie erreichen uns:
Montag–Freitag  07:00 – 17:00 Uhr

Jeannette Schreiber
Kunden Support